Der Wald ruft nach uns! 🧡

Beim Aufwachen und der Morgenrunde begrüßte uns das erste Mal ein stahlblauer Himmel. Perfektes Wetter auch für unseren ersten Programmpunkt bzw. unsere ersten Programmpunkte. Heute gab es nämlich die Möglichkeit zu wählen, auf der einen Seite stand ein Strandbesuch mit Sandburgen und Strandspielen. Auf der anderen das Geländespiel Burgenkampf im Wald. Alle beiden Wahlmöglichkeiten waren zwischen Gelb, Orange und Grün übergreifend, so gab es die Möglichkeit auch mal etwas Zeit mit Freundinnen und Freunden aus anderen Freizeiten zu verbringen. Beim Burgenkampf mit über 70 Kindern kann man sich vorstellen, dass es tatsächlich zu einem echten Kampf mit insgesamt fünf verschiedenen Teams kam. Ziel ist es möglichst viele Wäscheklammern der anderen Teams zu sammeln und diese sicher in die eigene Basis zu bringen. Selbstverständlich überlässt niemand freiwillig seine Klammern, also ergibt sich ein schnelles Renn- und Fangspiel. Die vielen Spieler und das dadurch große Spielfeld machten diese Ausgabe besonders schnell und spannend. Die Leiter kommen bei vielen Verfolgungsjagden auch als Zuschauer voll auf ihre Kosten. Nach knappen anderthalb Stunden ist das Spektakel vorbei und die wilde Meute bewegt sich wieder in Richtung Haus.

Nach dem Mittagessen geht es zunächst für Alle, die möchten wieder ins Dorf. Im Anschluss soll unsere Messe stattfinden. Aber weil es unsere Ameland-Messe ist, sitzen wir nicht wie sonst einfach in der Kirche sondern wir machen das auf unsere Art. Der typische Messablauf bleibt gleich, doch wir machen uns auf einen kleinen Spaziergang und die Messbestandteile werden zu Stopps auf unserem Weg. Das Leitmotiv dieses Jahr war der Leuchtturm, besser gesagt wie kann ich ein Leuchtturm sein, also meine Mitmenschen unterstützen und ihnen in der Dunkelheit ein Licht sein. Als einzige Aktivität, bei der alle Freizeiten aufeinander treffen, hat die Messe immer noch einen ganz besonderen Charme. Alle gegangen Wege endeten auf einem Spielplatz im Wald, dort stand Pastor Bleker bereits parat um mit uns gemeinsam die Kommunion zu feiern. Einen herzlichen Dank an Pastor Bleker, der uns extra für diesen Programmpunkt zwei Tage auf die Insel gefolgt ist. Nach den obligatorischen Gruppenfotos mit allen Freizeiten und einem herrlichen Picknick-Snack unserer Kochfrauen, machen wir uns wieder auf den Weg zurück.

Am Abend war es wieder Zeit für ein paar knifflige Rätsel und Aufgaben. Es kam zum Zimmerquiz, bei dem die Zimmer als Team unterschiedliche Aufgaben der Leiter erfüllen sollten. Neben gebauten Kartenhäusern war auch Gesangstalent gefordert, allerdings mit der Schwierigkeit dabei mit Wasser im Mund zu gurgeln.

Im Anschluss folgte der dritte Programmpunkt des Tages, mit Beteiligung andere Freizeiten. Man merkt wir hatten heute einen Tag mit vielen Begegnungen außerhalb unserer täglichen Gruppe. Max, einer unserer Hauptleiter, hatte sich über eine Abendrunde auf unserer Wiese Gedanken gemacht. Im Schein des Leuchtturms griffen wir den Gedanken des Lichtseins noch einmal auf. Nach der Abendrunde verabschiedeten wir uns nach diesem laufintensiven Tag in unsere Zimmer.

Ideensammler heute Felix, Tobias und Phil

5 Antworten

  1. Hallo zusammen, es freut uns dass ihr auch tolles Wetter habt. Wir wünschen euch noch ein paar tolle und erlebnisreiche Tage.
    Ludger & Christina
    PS: Anna, Kalle Lucy und Pünktchen geht es gut und sie lasse dich lieb grüßen ?

  2. Ihr Lieben,
    gespannt verfolgen wir jeden Tag Eure tollen Berichte. Es ist schön, dass wir so ein bisschen an Euren Erlebnissen teilhaben können. Wir wünschen Euch noch ganz viel Spaß und Sonnenschein ☀️ ☀️☀️. Habt noch eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße Yvonne und Dirk

  3. Mal wieder wahnsinnig viele tolle Erlebnisse an einem Tag. Danke an das ganze Team, dass ihr das möglich macht.

    P.S.: Daumen drücken für‘s Wetter scheint geholfen zu haben 🙂

  4. Das hört sich nach einem tollen, ereignisreichen Tag an 🙂 Super, was ihr euch alles für die Kids ausdenkt! Vielen Dank!!! Freue mich jeden Tag auf eure Berichte 🙂

    Wünsche noch eine schöne (Rest)-Woche,

    liebe Grüße aus Essen,

    Mareike F.

    P.S.: ganz liebe Grüße an Julie, wünsche dir noch gaaaanz viel Spaß!!!

Kommentare sind geschlossen.