Auf der Suche nach Helden

Der Tag begann auf dem Fußballplatz. In fünf Gruppen mit den Namen FC Ohnmacht Oerd, Barfuß Ballum, Handicap Hollum, Borrussia Blind Buren und Nieten Nes wurde um den Sieg gespielt.

Nach dem Mittagessen ging es dann in den Wald, doch gegen jede Erwartung fand kein Spiel statt, sondern ein individuell gestalteter Gottesdienst in Etappen. Dieses Jahr wollten wir mal alles etwas anders gestalten und den Kindern und Jugendlichen jeder Freizeit den Glauben und Gottesdienst auf einer anderen Art näher bringen.

Unser Team Orange ging vom Haus aus Richtung Wald, einen Muschelweg entlang bis zum Ententeich. Dort trafen wir auf alle anderen Freizeiten und gingen gemeinsam auf eine große Lichtung mitten im Wald. Und wir müssen zugeben, es war ein Gäsehaut Moment

An einer Station wurden kleine Holzsterne beschriftet mit unseren Helden und Eigenschaften, die uns zu Helden machen.

Heute Abend wurde jedes Zimmer ins Casino eingeladen. Geschlüpft in verschiedene Rollen wurden Spiele gespielt und jeder durfte sich mit Ameländer Inseldollar einen leckeren Cocktail mischen.

Jetzt liegen alle geschafft in ihren Betten, voller Eindrücke vom Tag und Vorfreude auf Morgen. Wir wünschen eine gute Nacht und bis morgen. Euer Team Orange

2 Antworten

Kommentare sind geschlossen.